Unternavigation

Logo, M Meldestelle für digitale Barrieren und Link zur Webseite Melden sie digitale Barrieren der Meldestelle für digitale Barrieren.

Internetportal imhplus.de:

Logo des imh-Portals

Internetportal imhplus.de mit Informationen für gehörlose und schwerhörige Menschen mit zusätzlichem Handicap.

Meldungen aus 2013

Intensiver Praxisaustausch am 5. Dortmunder Teilhabetag (DoTT) an der TU Dortmund

Auch in diesem Jahr konnte das gemeinsame Fachforum der Forschungsstelle Teilhabe (ForTe) der Fakultät Rehabilitationswissenschaften mit ihrem Kooperationspartner, der Stiftung Bethel, Stiftungsbereich Bethel.regional, wieder erfolgreich durchgeführt werden. An der Weiterbildung zum Thema Medien und Technik für Menschen mit Behinderungen nahmen zahlreiche Fachleute des Stiftungsbereichs und Mitglieder der Fakultät 13 teil.

Weiterlesen: Intensiver Praxisaustausch am 5. Dortmunder Teilhabetag (DoTT) an der TU Dortmund

 

Fachgebiet bei internationaler Fachkonferenz AAATE 2013 in Portugal vertreten

Logo AAATE Vom 19. bis zum 21. September fand in Vilamoura (Portugal) die international und hochkarätig besetzte Fachkonferenz AAATE 2013 statt. Bei der nur alle zwei Jahre an wechselnden Orten durchgeführten Konferenz wurden insgesamt mehr als 200 Forschungsprojekte aus weltweit 39 Ländern vorgestellt (182 Vorträge, 37 Poster-Präsentationen). Auch das Fachgebiet Rehabilitationstechnologie war mit Prof. Christian Bühler und Michael Schaten als Referenten vertreten.

Weiterlesen: Fachgebiet bei internationaler Fachkonferenz AAATE 2013 in Portugal vertreten

 

Vortrag von Prof. Bühler bei 1. NRW-Forum Rehabilitationstechnik

Technisch assistierte Rehabilitation: Schnittstelle zwischen Technik und Versorgung

Die Wiederherstellung der körperlichen Funktionsfähigkeit nach Unfällen oder schweren Erkrankungen zählt zu den zentralen Herausforderungen, die mit einer älter werdenden Gesellschaft einhergehen. Technologisch assistierte Rehabilitationsmaßnahmen bieten einen vielversprechenden Ansatz, dieser Herausforderung zu entgegnen.

Innovative Entwicklungen in der Robotik, Sensorik und IT eröffnen in Kombination mit intelligenten Versorgungsstrukturen schnellere und individuellere Therapieoptionen, beispielsweise für die Schlaganfall-Rehabilitation.

Weiterlesen: Vortrag von Prof. Bühler bei 1. NRW-Forum Rehabilitationstechnik

 

Prof. Christian Bühler in den Inklusionsbeirat des Landes NRW berufen

Prof. Dr. Bühler

Prof. Christian Bühler, Leiter des FTB, wurde in den Inklusionsbeirat des Landes NRW gerufen. Das neue Gremium, das sich am 20. Dezember 2012 im Landtag konstituierte, hat die Aufgabe, die Regierung bei der Umsetzung des Aktionsplanes „Eine Gesellschaft für alle – NRW inklusiv“ zu unterstützen. Dieser verfolgt das Ziel, Menschen mit Behinderung die vollständige Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen. Prof. Bühler wird sich im Inklusionsbeirat hauptsächlich dem Thema Barrierefreiheit widmen.

Weiterlesen: Prof. Christian Bühler in den Inklusionsbeirat des Landes NRW berufen