Meldungen aus 2009

Aktion Mensch und Stiftung Digitale Chancen zeichnen die besten deutschsprachigen barrierefreien Webseiten aus

Dienstag, 08. Dezember 2009 um 12:36

Logo des BIENE-Wettbewerbs Die Entscheidung der Jury des BIENE-Wettbewerbs 2009 war eindeutig. Die einzige BIENE in Gold landete beim Internet-Angebot des Warenhauses Manufactum. In der Kategorie Einkaufs- und Transaktionsangebote überzeugten jedoch auch die anderen Finalisten. Das Webangebot der Credit Suisse mit dem nur in der Schweiz verfügbaren Online-Banking konnte eine silberne BIENE in Empfang nehmen. Die Angebote der Deutschen Post DHL und des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV) wurden bei der sechsten Auflage des Wettbewerbs für die besten deutschsprachigen barrierefreien Internetseiten der Aktion Mensch und der Stiftung Digitale Chancen, Partner im Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik (AbI), mit Bronze ausgezeichnet.

Weiterlesen: Aktion Mensch und Stiftung Digitale Chancen zeichnen die besten deutschsprachigen barrierefreien Webseiten aus

 

Auftaktveranstaltung Projekt ELoQ

Donnerstag, 26. November 2009 um 14:58

Logo ELoQ - E-Learningbasierte Logistik Qualifizierung

Am 19.11.2009 fand die Auftaktveranstaltung des Projekts ELoQ – E-Learningbasierte Logistik Qualifizierung am CJD Dortmund statt. In den kommenden Jahren wird mit Partnern aus der betrieblichen Praxis und der Berufsbildung ein barrierefreies Bildungsangebot für den Bereich Logistik entwickelt und erprobt werden.

Weiterlesen: Auftaktveranstaltung Projekt ELoQ

   

Neue Auszeichnung: Volmarsteiner Stipendienpreis würdigt barrierefreie Konzepte

Montag, 16. November 2009 um 11:17

Logo Volmarstein die evangelische StiftungErstmals wurden am 11. November im Rahmen der Absolventenfeier der Fakultät Rehabilitationswissenschaften die Stipendienpreise der Evangelischen Stiftung Volmarstein, einem Kooperationspartner der Fakultät, verliehen. Das Preisgeld soll den Ausgezeichneten helfen, ihre Studienbeiträge zu finanzieren. Die Preise wurden an herausragende Studierende der Fakultät vergeben, die theoretische Konzepte praxistauglich so weiter entwickeln, dass sie Menschen mit Behinderung ein selbstbestimmtes Leben mit hoher Lebensqualität ermöglichen. Darüber hinaus wurde auf der Absolventenfeier traditionell der Lotte-Kaliski-Preis vergeben. Er würdigt das soziale Engagement sowie eine hervorragende Abschlussarbeit von Studierenden.

Weiterlesen: Neue Auszeichnung: Volmarsteiner Stipendienpreis würdigt barrierefreie Konzepte

   

Web 2.0 und Barrierefreiheit - Chancen und Herausforderungen

Donnerstag, 05. November 2009 um 09:54

Logo des Aktionsbündnis für barrierefreie InformationstechnikNach der erfolgreichen Veranstaltung im Mai 2009 hat das Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik (AbI) eine weitere Schulung zum Thema Web 2.0 und Barrierefreiheit im Oktober veranstaltet. Unterstützung erhielt AbI von den Internet-Agenturen Lab Seven und Aperto. Das Bundesministerium des Innern, das an der Weiterentwicklung der eGoverment-Strategie beteiligt ist, stellte in Bonn einen Schulungsraum zur Verfügung. Mitarbeiter der Rehabilitationstechnologie haben sich ebenfalls als Referenten an der Schulung des Aktionsbündnisses, in dem das Lehrgebiet Mitglied ist, beteiligt.

Weiterlesen: Web 2.0 und Barrierefreiheit - Chancen und Herausforderungen

   

Handbuch Barrierefreies Webdesign jetzt wieder erhältlich

Donnerstag, 05. November 2009 um 09:22

Logo des Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik Das im dpunkt-Verlag erschienene Praxishandbuch für barrierefreie Web-Gestaltung und grafische Programmoberflächen ist jetzt wieder verfügbar. Der dpunkt-Verlag hat eine E-Book-Version des seit einiger Zeit vergriffenen Buches herausgegeben, das in Zusammenarbeit mit dem Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik (AbI) entstanden ist.

Weiterlesen: Handbuch Barrierefreies Webdesign jetzt wieder erhältlich

   

Europäisches Forum für Partizipation und Technologie

Mittwoch, 23. September 2009 um 09:27

Logo des EU-PaTe ForumsWelchen Einfluss und welche Auswirkungen hat die "UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen"? Mit dieser Frage wird sich das in englischer Spracheerste Europäische Forum für Partizipation und Technologie, kurz EU-PaTe, beschäftigen. Die Veranstaltung findet am 15. und 16. Oktober während der REHACARE International in Düsseldorf statt, einer weltweit führenden internationalen Fachmesse für Menschen mit Behinderungen.

Weiterlesen: Europäisches Forum für Partizipation und Technologie

   

Brandneu: Bausteine für barrierefreie Technik im Büro

Freitag, 21. August 2009 um 10:15

Logo des Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik Aktionsbündnis gibt erste Musterintegrationsvereinbarung zur IT heraus

Heute stellt das Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik (AbI) die deutschlandweit erste Musterintegrationsvereinbarung mit dem Schwerpunkt "Barrierefreie Informations- und Kommunikationstechnik" ins Internet. Sie enthält Textbausteine, die Unternehmen, Betriebe und Behörden in Integrationsvereinbarungen übernehmen können.

Weiterlesen: Brandneu: Bausteine für barrierefreie Technik im Büro

   

Über 300 Webseiten im Anflug auf die BIENE

Donnerstag, 13. August 2009 um 09:49

Logo des BIENE-WettbewerbsMit 326 Einreichungen haben die Initiatoren des BIENE-Wettbewerbs die Bewerbungsphase abgeschlossen. Die Zahl derjenigen, die ihre eigenen Webangebote eingereicht haben, ist im Vergleich zu 2008 noch einmal leicht gestiegen, die Zahl der Vorschläge blieb nahezu konstant. Einen neuen Rekord stellen die Webangebote aus dem deutschsprachigen Ausland auf. Aus Österreich nehmen 25 Webseiten teil, die Schweiz steigert sich mit 22 Bewerbungen erheblich gegenüber den zwei Einreichungen vom Vorjahr und erstmals sind auch vier Wettbewerbsbeiträge aus Liechtenstein mit dabei. Die Zahlen führen fort, was auch schon im letzten Jahr sichtbar wurde. Der BIENE-Wettbewerb bietet über Grenzen hinweg ein Forum, sich mit neuen Ideen und Entwicklungen zu präsentieren, freut sich Iris Cornelssen, BIENE-Projektleiterin bei der Aktion Mensch.

Weiterlesen: Über 300 Webseiten im Anflug auf die BIENE

   

Webbarrieren über Bundesportal einfach-teilhaben.de melden

Donnerstag, 02. Juli 2009 um 12:17

Logo des Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik Einsatz für Barrierefreiheit: Olaf Scholz, Bundesminister für Arbeit und Soziales (BMAS), gab heute in Berlin den Startschuss für zwei Projekte
Internet-Barrieren können der Meldestelle des AbI-Projekts ab sofort auch über das neue Portal www.einfach-teilhaben.de des Bundessozialministeriums mitgeteilt werden.

Weiterlesen: Webbarrieren über Bundesportal einfach-teilhaben.de melden

   

Webseiten nach aktuellen Richtlinien testen

Mittwoch, 24. Juni 2009 um 09:56

Die internationalen Richtlinien "Web Content Accessibility Guidelines" (WCAG) des World Wide Web Consortiums (W3C) bieten seit Dezember 2008 in einer überarbeiteten Fassung Orientierung bei der Gestaltung barrierefreier Webinhalte.

Weiterlesen: Webseiten nach aktuellen Richtlinien testen

   

„Jeder, der das Internet nutzt, profitiert von barrierefreien Webseiten“

Montag, 15. Juni 2009 um 08:53

Logo des Aktionsbündnis für barrierefreie InformationstechnikDas Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik (AbI) setzt sich seit Jahren dafür ein, dass das Internet von Menschen mit und ohne Behinderung benutzt werden kann. Weil die deutsche Verordnung, die besagt, was eine barrierefreie Seite ausmacht, derzeit überarbeitet wird, nahm das Aktionsbündnis dies zum Anlass, Experten aus ganz Deutschland an einen Tisch zu bringen. Denn die zweite Version der Barrierefreien Informationstechnik-Verordnung (BITV) wird Auswirkungen auf die Testverfahren haben, mit denen geprüft wird, ob und wo Hindernisse auf einer Webseite sind.

Weiterlesen: „Jeder, der das Internet nutzt, profitiert von barrierefreien Webseiten“

   

AbI bündelt Wissen zum Testen von Barrierefreiheit

Donnerstag, 28. Mai 2009 um 09:06

Experten beschäftigten sich mit aktualisierten Richtlinien fürs Internet

Logo des Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik Damit das Internet auch von Menschen mit Behinderungen problemlos benutzt werden kann, müssen Webseiten barrierefrei sein. Die deutsche Verordnung, die besagt, was eine barrierefreie Seite ausmacht, wird derzeit überarbeitet. Und da die neue Version dieser Barrierefreien Informationstechnik-Verordnung (BITV) Auswirkungen auf die Testverfahren hat, mit denen festgestellt wird, ob und welche Hindernisse auf einer Webseite Probleme bereiten könnten, lud das Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik (AbI-Projekt) am 26. Mai nach Bonn ein zum Forum "Neue Standards mit Potenzial: Die WCAG 2.0 und die BITV 2 als Grundlage für standardisierte Testverfahren".

Weiterlesen: AbI bündelt Wissen zum Testen von Barrierefreiheit

   

BIENE geht wieder an den Start

Mittwoch, 06. Mai 2009 um 09:01

Logo des BIENE-Wettbewerbs Das Internet durchdringt fast alle Lebensbereiche. Laut (N)Onliner Atlas, Deutschlands größter Studie zur Internet-Nutzung, sind zwei Drittel der Deutschen regelmäßig online. "Diese Zahlen klingen gut", sagt Iris Cornelssen, Leiterin Internet-Projekte bei der Aktion Mensch. "Allerdings schließen die meisten Webseiten Menschen mit Behinderung aus, denn Sie sind nicht barrierefrei gestaltet." Um das zu ändern, starteten die Partner im Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik "Stiftung Digitale Chancen" und die "Aktion Mensch" am 5. Mai, dem Europäischen Protesttag der Menschen mit Behinderung, bereits zum sechsten Mal gemeinsam den BIENE-Wettbewerb. Ziel des Wettbewerbs ist es, die besten barrierefreien deutschsprachigen Webseiten zu finden und als Vorbild bekannt zu machen.

Weiterlesen: BIENE geht wieder an den Start

   

Chancengleichheit für Studierende mit Behinderung

Dienstag, 05. Mai 2009 um 16:09

Die deutschen Hochschulen wollen sich stärker auf die besonderen Belange von Studierenden mit Behinderung oder chronischer Krankheit einstellen. Rund acht Prozent der Studierenden fühlen sich durch gesundheitliche Schädigung im Studium beeinträchtigt. Mit der Empfehlung "Eine Hochschule für Alle" hat die Mitgliederversammlung der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) am 21. April in Aachen einstimmig beschlossen, Maßnahmen zu ergreifen, die Chancengerechtigkeit für diese Gruppe schaffen sollen.

Weiterlesen: Chancengleichheit für Studierende mit Behinderung

   

Fortbildung Leitsysteme und Orientierung im öffentlichen Raum

Donnerstag, 30. April 2009 um 10:45

Die Stadt Duisburg veranstaltet eine Fortbildung zum Thema Sehen, die in Kooperation mit der Duisburger Koordinatorin der Belange der Menschen mit Behinderung entstanden ist. Das Seminar ist nicht nur für städtische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, sondern auch für Interessierte aus anderen Institutionen und Städten zugänglich.

Weiterlesen: Fortbildung Leitsysteme und Orientierung im öffentlichen Raum

   

AbI-Forum beschäftigt sich mit der Weiterentwicklung von Testverfahren

Dienstag, 28. April 2009 um 14:02

Logo des Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik Das Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik (AbI), in dem das Lehrgebiet Rehabilitationstechnologie Mitlied ist, veranstaltet am Dienstag, 26. Mai, ein Forum mit dem Titel "Neue Standards mit Potenzial: Die WCAG 2.0 und die BITV 2 als Grundlage für standardisierte Testverfahren."

Weiterlesen: AbI-Forum beschäftigt sich mit der Weiterentwicklung von Testverfahren